Dunkle Geschichten aus Lippstadt
     

Dunkle Geschichten aus Lippstadt

SCHÖN & SCHAURIG

Dunkle Geschichten
ersch. September 2022
Vorbestellung möglich

80 Seiten, 13,2 x 21 cm, fadengeheftetes Hardcover, zahlreiche S/w-Fotos

ISBN 978-3-8313-3370-7

12,90 €

per Post bestellen


Das Lippstädter Leitbild „Licht, Wasser, Leben“ hat eine Kehrseite – und die lautet „Finsternis, Feuer, Tod“. Die über 800-jährige Geschichte der Stadt steckt voller dunkler, obskurer und unheimlicher Geschichten. Dieses Buch erinnert an spektakuläre Kriminalfälle, Hexenprozesse und Stasi-Spitzel. Es berichtet von tragischer Liebe, Krieg und Unterdrückung. Welcher Mordfall ging bis vor den Bundesgerichtshof? Warum wurde eine Frau beim Schaufensterbummel erschossen? In welchem Wäldchen fanden Obdachlose eine Bleibe? Wieso spukt die Blaue Dame von Schwarzenraben? Ebenso widmet sich der Autor der Subkultur und erzählt von einer Rampe, auf der über viele Jahre der Punk abging – und davon, wie ein beliebter Piratensender von Post und Polizei ausgehoben wurde.

Christoph Motog

Christoph Motog

Christoph Motog, in Lippstadt aufgewachsen, ist gelernter Zeitungsredakteur. Als Macher des Maganzin Blicker versorgt er die Lippstädter Monat für Monat mit Gesprächsstoff. Im Wertberg Verlag hat er beriets zwei Bände mit Geschichten und Anekdoten aus Lippstadt veröffentlicht.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.