Dunkle Geschichten aus Hanau
     

Dunkle Geschichten aus Hanau

SCHÖN & SCHAURIG

Dunkle Geschichten
September 2020

80 Seiten, 21 x 13,2 cm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. S/w-Fotos

ISBN 978-3-8313-3265-6

12,– €

per Post bestellen


Dunkelheit hat viele Seiten, und oft liegt es an der Perspektive des Betrachters, was als dunkel oder hell empfunden wird. Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau hält zahlreiche faszinierende Aspekte bereit, die auf die eine oder andere Weise dem Licht entziehen: In den 1950er-Jahren kamen der Jazz und der Rock ‘n‘ Roll nach Hanau: In den Nachtclubs wurden die Nächte durchgetanzt. Bei Nachtwächtertouren durch die Stadt fühlt man sich in längst vergangene Zeiten zurückversetzt. Eine der dunkelsten Stunden in der Stadtgeschichte fand am 19. März 1945 statt, als das alte Hanau im Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs unterging. Ein Nachtgemälde erzählt von der Schlacht bei Hanau 1813: Napoléon nahm seinerzeit die Vorstadt unter Beschuss. Davon und von vielen anderen dunklen und düsteren Begebenheiten erzählt der Autor Richard Schaffer-Hartmann in diesem Band.
 Richard Schaffer-Hartmann

Richard Schaffer-Hartmann

Richard Schaffer-Hartmann, 1950 in Schlüchtern geboren, ist in Hanau aufgewachsen. Nach dem Abitur Studium an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt 1970-1976. Danach Referendariat und Lehrtätigkeit. Ab 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter Museen der Stadt Hanau, ab 1983 Leitung Museum Großauheim. 2005-2012 Leiter der Museen der Stadt Hanau. Danach als freier Kurator und Publizist tätig.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.