Aufgewachsen in Fürth in den 40er und 50er Jahren
     
Alexander Mayer

Aufgewachsen in Fürth in den 40er und 50er Jahren

64 Seiten, 170 x 240 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. Farb- und S/w-Fotos
Oktober 2018
13,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2047-9

per Post bestellen


Für uns Kinder und Jugendliche waren die 40er- und 50er-Jahre eine oft schwere, aber erlebnisreiche Zeit. Kindergarten und Schule waren zwar geprägt von ideologischer Indoktrination der nationalsozialistischen Machthaber, aber Freiräume für schöne Erlebnisse boten sich selbst im Kriegsalltag. Fürth blieb von Bombenangriffen relativ verschont und auch beim Einmarsch der Amerikaner blieben größere Zerstörungen aus. Das Kriegsende änderte dennoch alles für diese Generation. Nach Tagen der Plünderungen und des Chaos stellte sich eine neue Normalität ein, in der sich nach und nach der Aufbau und eine andere Form des Zusammenlebens entwickelten.
Alexander Mayer

Alexander Mayer

Alexander Mayer, geboren 1960 im Herzen von Fürth, studierte Poltische Wissenschaft, Geographie und Geschichte. Er war viele Jahre Vorsitzender des Fürther Altstadtvereins sowie Stadtheimatpfleger und veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Fürther Geschichte.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen