Mittwoch, 11. Dezember 2019

Weihnachtsgeschichten aus Sachsen

Lesung mit unseren Autorinnen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Schloss Altranstädt
Am Schloss 2
04420 Markranstädt

Ein Junge entdeckt auf dem Dachboden einen Schwibbogen, dessen Figuren sich plötzlich bewegen, und ein Bergmannszug weicht von der vorgeschriebenen Laufstrecke ab.  Liebgewordene Adventstraditionen werden unvermittelt über den Haufen geworfen. Ein alter Apotheker wird hinters Licht geführt und erlebt dabei sein schönstes Weihnachten. Diese und weitere spannende, heitere und nachdenkliche Geschichten erzählen die Autorinnen Ethel Scheffler und Sylke Tannhäuser aus dem Sachsenland, der Wiege deutscher Weihnachtstraditionen.

 

Autorinnen:

Ethel Scheffler lebt und arbeitet in ihrer Geburtsstadt Leipzig. Seit 2006 veröffentlicht sie Krimigeschichten in verschiedenen Anthologien und nimmt an den jährlich stattfindenden ostdeutschen Krimitagen teil. Mehr Infos unter www.scheffler-stories.de.

Sylke Tannhäuser ist eine echte Sächsin. Sie wurde in Leipzig geboren, hat bis zu ihrem 18. Lebensjahr in der Oberlausitz gewohnt und ist später zum Studium nach Leipzig zurückgekehrt. Tannhäuser hat zahlreiche Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht und ist als Erfinderin des Leipziger Kriminalkommissars Heinrich Heine bekannt.



 

 

 



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen