Wir vom Jahrgang 1970
     
Katja Tornau, Matthias Rickling

Wir vom Jahrgang 1970

Kindheit und Jugend

Jahrgangsbände
November 2014

64 Seiten, 17 x 24,5 cm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. farb. und schw.-w. Fotos

ISBN 978-3-8313-3070-6

12,90 €

per Post bestellen


Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre – an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1970 – geboren zu Beginn eines Jahrzehnts, das viel Neues versprach und mit wilden Mustern und Farben unsere Kindertage prägte. Wir wuchsen mit Gummistiefeln, Terroristenfahndung und Playmobil auf, liebten die Biene Maja und Dallas, vergnügten uns erst in Freibädern, dann in Partykellern und Discos. Als wir durch die 80er Jahre auf jeder neuen Welle ritten, war alles im ständigen Wandel. Heute Strickpullover, morgen knallige Moonboots, und dazwischen Tanzschule und ein wenig Nuklear-Paranoia. Es war eine tolle Zeit, erst prima, dann dufte und schließlich einfach nur geil.Katja Tornau, selbst Jahrgang 1970, und ihr Koautor Matthias Rickling, nehmen Sie mit auf eine Reise in Ihre Vergangenheit. Eingebettet in die weltpolitischen und gesellschaftlichen Geschehnisse der damaligen Zeit, begleiten sie Sie durch eine Welt aufregender Kindheit und hoffnungsvoller Jugendträume.

Matthias Rickling

Matthias Rickling

Matthias Rickling, im Osnabrücker Land aufgewachsen, lebt heute als freier Autor in Westfalen. Neben Beiträgen für Ausstellungen und Dokumentationen, hat er diverse Stadt-Lexika, Bild- und Fotobände über Städte und Regionen verfasst, Sagen-Sammlungen sowie kurzweilige Erinnerungsbücher veröffentlicht.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.