Schwäbische Weihnachtsgeschichten
     
Manfred Eichhorn

Schwäbische Weihnachtsgeschichten

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlreiche schw./w. Fotos
September 2017
11,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-3002-7

per Post bestellen


In diesem Buch wird ein bunter Reigen an Weihnachtsgeschichten präsentiert, aufgespürt und erzählt von Manfred Eichhorn, dessen Versdichtung „Die Schwäbische Weihnacht“ längst zu den Klassikern der Weihnachtsliteratur zählt.
Was wäre das Christkendle ohne das Bredla backa in der Vorweihnachtszeit? Das Christkind-Herablassen am frühen Abend des 24. Dezember ist ein bis heute lebendig gebliebener Biberacher Brauch. Die Weihnachtsmärkte im Ländle, allen voran der Stuttgarter mit seiner Tradition, die bis ins Jahr 1692 zurückreicht, sind immer eine Reise wert. Der Autor Manfred Eichhorn erzählt vom richtigen Gschenkle und vom Weihnachtsengel als Glücksbringer, aber auch von der schrecklichen Bombennacht am 17. Dezember1944, als Ulm in Schutt und Asche zerfiel.
Kommen Sie mit auf eine unterhaltsame weihnachtliche Reise durch das Schwabenland!
Manfred Eichhorn

Manfred Eichhorn

Manfred Eichhorn wurde 1951 in Ulm geboren und ist als Schriftsteller tätig. Er veröffentlichte Romane, Regionalkrimis, Erzählungen, Lyrik und zahlreiche Kinderbücher sowie Publikationen über seine Heimat und über seine Kindheitserinnerungen aus den 50er- und 60er-Jahren. Seine Theaterstücke in schwäbischer Mundart werden landauf, landab gespielt. Die Versdichtung: „Die Schwäbische Weihnacht“, im Fernsehen mehrfach ausgestrahlt, wurde zum Klassiker. Manfred Eichhorn wurde mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen