Aufgewachsen in Duisburg in den 40er und 50er Jahren
     
Dieter Ebels

Aufgewachsen in Duisburg in den 40er und 50er Jahren

64 Seiten, 30 Abb., 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover
Oktober 2013
12,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2395-1

per Post bestellen


Für die Kinder, die Anfang der 1940er Jahre in Duisburg das Licht der Welt erblickten, war es eine harte Zeit. Es war Krieg und da Duisburg von der Stahlindustrie und vom Kohlebergbau geprägt war, traf es unsere Stadt besonders hart. Als der Krieg endlich zu Ende war, glich Duisburg einer Ruinenstadt. Beim Wiederaufbau packten alle mit an. Auch wenn man sich noch nicht viel leisten konnte, wurde das Leben ab Mitte der 50er-Jahre wieder erträglicher. Auf den Höfen der neu gebauten Häuser gab es große Spielplätze und Jugendliche besuchten den Tanztee in der Monning oder schwoften auf der Außentanzfläche im Hamborner Stadtpark. So manch einer fuhr zum Besuch des Gloria stolz mit seinem neuen VW-Käfer vor. Die jungen Duisburger blickten hoffnungsvoll in die Zukunft.

Dieter Ebels

Dieter Ebels

Der 1955 in Duisburg geborene Buchautor Dieter Ebels, Mitglied der Autorengruppe "Schwarze Lettern", veröffentlichte Bücher über die Geschichte seiner Heimatstadt. Zu den weiteren Veröffentlichungen gehören der spannende Thriller >NU-GORRA Das fürchterliche Geheimnis< und das Gedichtband >Heiter bis wolkigHelene - Eine Kriegskindheit<, eine authentische Geschichte, welche die Gemüter erregte und den Schulbuchverlag Klett dazu animierte, einen kompletten Originalauszug in ein Geschichtsschulbuch zu übernehmen. 2010 erschien mit dem Titel >Das Geheimnis des Billriffs< der erste Krimi, in dem Kommissar Wagner auf seine ganz eigene Art erfolgreich ermittelt. Es folgten zwei weitere "Kommissar Wagner" Krimis. Mit dem Titel >Lola ...oder wie man eine aufblasbare Sexpuppe ermordet< stieg Ebels ins Genre "Humor" ein.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen