Rolf-Dieter Diehl

Rolf-Dieter Diehl

Rolf-Dieter Diehl wurde 1950 in Dortmund geboren. Schon früh gehörten Klassische Literatur, Theater, darstellende Kunst und vor allem Musik zu seinen bevorzugten „Begleitern“. Und auch das Schreiben war immer unverzichtbarer Teil seines Lebens. Schon als Gymnasiast war er als Kulturreferent für die jeweilige Schülerzeitung tätig. Zu seinen ersten externen Veröffentlichungen gehörten in der Folgezeit hintergründige Reiseberichte über Studienaufenthalte, u.a. in Japan, Israel, Vietnam und Tibet. Seit seiner Pensionierung im Jahr 2004 ist er als freier Mitarbeiter für das Kulturressort der Celleschen Zeitung tätig. Seit 1981 ist Müden/Örtze – die im Landkreis Celle gelegene „Perle der Südheide“ – sein Lebensmittelpunkt.

Im Verlag erschienen

Celle Farbbildband - Die Residenzstadt

Celle Farbbildband - Die Residenzstadt

Weihnachtsgeschichten aus Niedersachsen

Weihnachtsgeschichten aus Niedersachsen

Celle - Gestern und Heute

Celle - Gestern und Heute

zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen