Thomas Meyer

Thomas Meyer

Thomas Meyer wurde 1963 geboren. Das Studium der Humanwissenschaften hat er an den Universitäten Bonn, Heidelberg und der Freien Universität Berlin absolviert. 1994 wurde er im Fach Medizin an der Georg-August-Universität Göttingen promoviert. Es folgten weitere Promotionen in den Fächern Philosophie/Sozialwissenschaften (Dr. phil.) im Jahr 1996 und 2004 in den Naturwissenschaften mit Schwerpunkt Biochemie (Dr. rer. nat.). Habilitiert wurde Prof. Meyer 1998 für das Fach Experimentelle Kardiologie. Seine Assistenzarztzeit absolvierte er in der Abteilung Kardiologie und Pneumologie am Universitätsklinikum Göttingen und arbeitete anschließend als außerplanmäßiger Professor. Nach seinem Wechsel an die Universität Marburg baute er eine selbständige Arbeitsgruppe am Biomedizinischen Forschungszentrum auf und besetzte im Jahr 2009 die Reinfried-Pohl-Stiftungsprofessur für das Fach Molekulare Kardiologie. Im Februar dieses Jahres ist er dem Ruf auf die W2-Professur für Molekulare Psychokardiologie in der Abteilung Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Göttingen gefolgt.

Im Verlag erschienen

Die Pflanzen Nordhessens

Die Pflanzen Nordhessens

zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen