Geschichten und Anekdoten aus dem alten Magdeburg
     
Nadja Gröschner, Frank Kornfeld, Herbert Rasenberger

Geschichten und Anekdoten aus dem alten Magdeburg

Geh'n wir bummeln auf dem breiten Weg, Band 2

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. schw.-w. Fotos
September 2007
11,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1810-0

per Post bestellen


Erinnern Sie sich an die Juanita-Bar oder die Zeit, als der Breite Weg noch eine mondäne Flaniermeile war? Sind Sie nicht auch im Winter als Kinder im Klosterbergegarten Schlittschuh gelaufen? Aber wissen Sie auch, dass es einen leibhaftigen Sandmann gab, der den Kindern half, über die zugefrorene Elbe zum Scherbelsberg, der beliebten Rodelbahn, zu kommen? Und wie war das noch gleich mit dem Buckauer Nadelöhr, dem Engpass? Oder den zahlreichen Ausflugslokalen an der Elbe wie dem Neu-Kamerun? Auch heute gibt es wieder einige dieser Lokale, aber der gute alte Brauch, dass die Familien auf ihrem Sonntagsausflug ihren Kaffee selbst kochen, der hat sich leider nicht erhalten.

Herbert Rasenberger

Herbert Rasenberger

Herbert Rasenberger wurde 1932 in Schönebeck an der Elbe geboren. Nach einer Ausbildung zum Großhandelsdrogist besuchte er die Drogistenfachschule in Magdeburg und machte dort seinen Abschluss als Drogist. In einer Pharmazieschule in Leipzig machte er seinen Abschluss zum Apothekenassistent und war anschließend in mehreren Apotheken tätig. 1960 arbeitete er als Chemiefacharbeiter in Magdeburg und ließ sich danach im Rahmen eines Abendstudiums zum Chemieingenieur weiter ausbilden. 1991 ging er in Rente.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen