Starke Frauen aus Thüringen
     
Kerstin Klare

Starke Frauen aus Thüringen

96 Seiten, 245 x 170 mm, zahlr. Farb- und schw./w. Fotos
ersch. Oktober 2021
15,– €
ISBN 978-3-8313-3250-2

vorab bestellen


Thüringen hat viele spannende Frauenpersönlichkeiten zu bieten, über die es sich zu schreiben lohnt. Neben der Hüterin der Schriften, die spätestens durch den Brand der Anna Amalia Bib-liothek bekannt wurde, finden sich in diesem Buch zahlreiche interessante und erstaunliche Geschichten von Thüringer Frauen in Geschichte und Gegenwart, die sich literarisch, künstle-risch, wissenschaftlich, sportlich oder sozial einbrachten und einbringen. Die Arnstädterin E. Marlitt faszinierte im 19. Jahrhundert mit ihren trefflich geschriebenen Romanen das Volk. Hanna Höch und Margarethe Reinhardt machten sich als Künstlerinnen gegen Männerdomi-nanz einen Namen. Alltagsheldinnen sorgen für das Überleben der Parkgiganten in Nordhau-sen und helfen Arbeitslosen. Eine Thüringerin macht aus dem kleinen verschlafenen Städtchen Schleiz einmal im Jahr eine Modehochburg. Die junge Chemieprofessorin Stefanie Gräfe beeindruckt mit ihrer fachlichen Kompetenz und Zielstrebigkeit ebenso wie die Politikerin und Physikprofessorin Dagmar Schipanski. Die Sängerin Ute Freudenberg erobert(e) mit ihrem Kultlied „Jugendliebe“ die Herzen der Menschen. Und an der Spitze der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Stelzenfestspiele bei Reuth steht selbstverständlich eine Frau.
Kerstin Klare

Kerstin Klare

Kerstin Klare, Jahrgang 1967, lebts fast 50 Jahre in thüringe, bevor sie 2015 in  Leipzig eine neue Heimat fand. Seit 2018 arbeitet sie als Dozentin an Fachschulen für Erzieherinnen und Erzieher.
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen