Bielefeld - Gestern und Heute
     
Thomas Güntter, Doreen Koschnick, Hans-Jörg Kühne

Bielefeld - Gestern und Heute

Gegenüberstellungen zeigen den Wandel

64 Seiten, 245 x 325 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. farb. u. schw.-w. Fotos
November 2006
18,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1714-1

per Post bestellen


Jede Stadt wandelt sich. Das gilt auch für Bielefeld. Die große Zäsur war für fast alle deutschen Städte der Zweite Weltkrieg. Bielefeld erlebte seinen schwersten Luftangriff am 30. September 1944. Viele Menschen starben dabei und ganze Straßenzüge wurden vernichtet. Zahlreiche Gebäude, die von den Bomben verschont geblieben waren, fielen in der Nachkriegszeit den Abrissbaggern zum Opfer. Hatten doch die Stadtväter damals einen unbändigen Drang, das Stadtbild zu modernisieren und möglichst autogerecht auszubauen. Allerdings war dies zum Glück nicht immer das Schicksal historischer Gebäude, viele sind heute restauriert und zeigen die Baukunst vergangener Jahrhunderte. Dieser faszinierende Bildband zeigt, teils in Folgen zeitlich gestaffelter Aufnahmen, wie sich Bielefeld im Laufe der Jahrzehnte verändert hat.

Hans-Jörg Kühne

Hans-Jörg Kühne

Hans-Jörg Kühne, Dr. phil., ist Historiker, Wirtschaftswissenschaftler und Soziologe, lebt in Bielefeld, hält dort und woanders Vorträge, veranstaltet Lesungen und lehrt an der Uni. Darüber hinaus schreibt er Kriminalromane, wissenschaftliche Werke und Sachbücher, auch zu regionalen Themen.
* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen