Aufgewachsen in Mannheim - Die 60er und 70er Jahre
     

Aufgewachsen in Mannheim - Die 60er und 70er Jahre

Aufgewachsen in
September 2008

64 Seiten, 17 x 24,5 cm, fadengeheftetes Hardcover. Broschur, zahlr. farb. Fotos

ISBN 978-3-8313-1882-7

12,90 €

per Post bestellen


Die wilden 60er und 70er Jahre waren spannende und aufregende Jahrzehnte. Den Wiederaufbau unserer Stadt haben wir als Kinder und Jugendliche hautnah miterlebt. Wir waren dabei, als in Mannheim neue Brücken, Straßen, Schulen, Häuser - ja, sogar ganze Stadtteile wie Vogelstang gebaut und viele historische Gebäude abgerissen wurden. Mannheim war in den 60er und 70er Jahren eine einzige Großbaustelle. Im Sommer radelten wir ins 'Lido' und nahmen begeistert am Blumepeterfest teil. Wenn es regnete, spielten wir auf den Rolltreppen oder in Fahrstühlen der Kaufhäuser und nervten die Erwachsenen. Es waren die Jahre mit Twiggy und Minirock, Beatles und Rolling Stones, sexueller Revolution und Vollbeschäftigung. Von den Erinnerungen an diese Zeit und der Unbekümmertheit, mit der wir sie erlebt haben, erzählt dieses Buch.

Margot Dreier

Margot Dreier

Margot Dreier, aufgewachsen in Mannheim, arbeitete nach ihrer kaufmännischen Ausbildung in verschiedenen Verwaltungen und Sekretariaten. Sie schreibt seit ihrer Kindheit Lyrik und Prosa, vorzugsweise zeitbezogene Themen. Ihr erstes Kinderhörspiel wurde 1978 im Rundfunk gesendet. Es folgten Veröffentlichungen von Kurzgeschichten und Lyrik in verschiedenen Anthologien und Literaturzeitschriften. Zuletzt erschien ihr Buch  „ Aufgewachsen in Mannheim „ Die 60er und 70er Jahre im Wartberg Verlag. Margot Dreier lebt mit ihrer Familie in Mannheim.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.