Geschichten und Anekdoten aus Thüringen
     
Sieglinde Mörtel

Geschichten und Anekdoten aus Thüringen

Bitte hinten anstellen

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. schw.-w. Fotos
3. Auflage, Februar 2014
11,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1966-4

per Post bestellen


Was Edelkonserven, Fünfer-Semmeln, Wandzeitungen oder Zwischenschweine waren, wusste man in Suhl ebenso wie in Rostock. Wie die "Huckeln" in den Prophetenkuchen kommen und dass man Bier auf den Bratwurstrost spritzt, weiß man als Thüringer auch heute noch. Und Touristen bemerken sehr bald, dass es kaum einen Ort in Thüringen gibt, an dem Goethe nicht war. Weshalb aber standen vorm Erfurter Hauptbahnhof die Schwarztaxis, in der Kaufhalle donnerstags besonders lange Schlangen oder am Camburger Umspannbahnhof die Züge? Diese und andere Fragen beantwortet Autorin Sieglinde Mörtel mit einem Augenzwinkern und großem Vergnügen.

Sieglinde Mörtel

Sieglinde Mörtel

Sieglinde Mörtel ist in Hummelshain/Thüringen aufgewachsen und blieb ihrer Heimat treu. Sie arbeitet als Journalistin und seit 1996 als freiberufliche Autorin. In mehreren Büchern, die u. a. im Wartberg Verlag erschienen sind, erzählt sie vom Leben der „kleinen Leute“ im 20. Jahrhundert.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen