Der Teutoburger Wald
     

Der Teutoburger Wald

deutsch / english / français

Aktueller Bildband
September 2013

72 Seiten, 24,5 x 22,8 cm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. farb. Fotos

ISBN 978-3-8313-2492-7

15,90 €

per Post bestellen


Von Altenbeken bis Willebadessen – in diesem Bildband werden zahlreiche liebenswerte Dörfer und Städte mit ihren malerischen Fachwerkhäusern, Burgen und Schlössern präsentiert, die die Region Teutoburger Wald ebenso prägen wie das Hermannsdenkmal und die Externsteine. Genießen Sie die Vielfalt des Teutoburger Waldes und durchstreifen Sie mit uns die Region!

Ulf Kaack

Ulf Kaack

Ulf Kaack ist ein deutscher Autor und Journalist, seit dem 1. Juli 2012 Chefredakteur des Oldtimer-Magazins Traktor Classic (GeraMond Verlag München). Er lebt und arbeitet in Bassum, einer niedersächsischen Stadt südlich Bremens. Jahrelang war er Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und als Redakteur bei einer auflagenstarken niedersächsischen Tageszeitung beschäftigt. Seit 1987 ist er zudem als freier Autor und Journalist schriftstellerisch und fotografierend tätig. Er ist Verfasser und Mitautor verschiedener Buchtitel, häufig mit maritimen, nautischen und technischen Hintergründen.

Werner Otto

Werner Otto

Werner Otto wurde 1946 in Bottrop geboren und lebt seit 1970 in Oberhausen. Seit 1988 ist er selbstständig als Freier Fotograf tätig und arbeitet mit nationalen und internationalen Bildagenturen zusammen. Er fotografierte in allen Gebieten und nahezu allen Städten Deutschlands. Neben weltweiten Einzelbildvermarktungen hat er eine Reihe von Bildbänden diverser Regionen und Städte in Deutschland sowie mehrere Bildkalender fotografiert.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.