Dunkle Geschichten aus Thüringen
     
Sieglinde Mörtel

Dunkle Geschichten aus Thüringen

SCHÖN & SCHAURIG

80 Seiten, 210 x 132 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. S/w-Fotos
September 2020
12,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-3268-7

per Post bestellen


Thüringen birgt viele dunkle Geschichten – schöne und schaurige, interessante und bedrückende, skurrile und mahnende. Geschichten, in denen Licht- und Schattenseiten dicht beieinanderliegen. Die barocke Jagdanlage „Rieseneck“ bei Hummelshain erzählt vom Leben und Jagen der Adeligen, doch kaum jemand weiß von der Tragödie, die sich dort in der Nachkriegszeit abgespielt hat. Berühmt sind die Saalfelder Feengrotten,  doch wer war die tote Frau auf dem Dachboden der Stadtkirche? Wo befi ndet sich der „dunkelste Raum Thüringens“ und wer ist darin eingesperrt? Wie kann man in der Schmiedefelder Finsternis zu völlig neuen Erkenntnissen gelangen? Was hatten die Kreisstadt Eisenberg und die Burgstadt Ranis mit „freiwilligen“ 15-Jährigen der Waffen-SS zu tun? Was geschah in Vorzeiten in der Geraer Unterwelt? Und wie war das mit den Grufties, die plötzlich Anfang der 90er-Jahre im beschaulichen Thüringen auftauchten?

Lernen Sie die dunklen Seiten Thüringens kennen!

Sieglinde Mörtel

Sieglinde Mörtel

Sieglinde Mörtel ist in Hummelshain/Thüringen aufgewachsen und blieb ihrer Heimat treu. Sie arbeitet als Journalistin und seit 1996 als freiberufliche Autorin. In mehreren Büchern, die u. a. im Wartberg Verlag erschienen sind, erzählt sie vom Leben der „kleinen Leute“ im 20. Jahrhundert.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen