Wir vom Jahrgang 1929
     
Dieter Grossherr

Wir vom Jahrgang 1929

Kindheit und Jugend

64 Seiten, 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahrr. Farbfotos
12., Überarbeitete Neuauflage 2018, November 2018
12,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-3029-4

per Post bestellen


Aufgeregt und erwartungsvoll, so blickten wir damals in die Zukunft! Erinnern Sie sich mit uns an die ersten 18 Lebensjahre – an Ihre Kindheit und Jugend! Jahrgang 1929 – das war eine Kindheit und Jugend ohne Fernsehen und ohne Konsumterror, geborgen in der Familie, doch unter den Zwängen des Nazi-Regimes. Hitler-Verehrung schon im Kindergarten, Ferienreisen mit der Eisenbahn, „Wehrertüchtigungslager“ und Bombennächte, Trümmerbeseitigung, Hunger und Schwarzer Markt, Jazz-Begeisterung und Lehrstunden in Demokratie. Wechselbäder der Gefühle, Freude und Leid, gebrannte Kinder, eine Jugend in Deutschland zwischen Weimarer und Bonner Republik.
Dieter Grossherr

Dieter Grossherr

Dieter Grossherr wurde 1929 in Zittau geboren. Er studierte von 1953 bis 1957 an der Universität München Geschichte und Zeitungswissenschaft. 1954 gründete er die Bayerische Studentenzeitschrift „profil“. Von 1958 bis 1960 war er Redakteur der Zeitschrift „Die Kultur“ im Münchner Verlag Kurt Desch. Als freier Journalist arbeitete er für den Bayerischen Rundfunk, die Süddeutsche Zeitung, den Vorwärts, die Welt der Arbeit, die Neue Gesellschaft sowie andere Zeitungen, Zeitschriften und Rundfunksender. Von 1963 bis 1993 war er Redakteur, Reporter und Auslandskorrespondent des Zweiten Deutschen Fernsehens. Er veröffentliche mehrere Bücher.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen