Geschichten und Anekdoten aus der Eifel
     
Ingrid Retterath

Geschichten und Anekdoten aus der Eifel

Um vier am Haller!

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. S/w. Fotos
September 2018
12,– €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2873-4

per Post bestellen


Mit amüsanten, einigen traurigen, faszinierenden oder aufregenden Geschichten lädt die Autorin Ingrid Retterath zu einer abwechslungsreichen Lesereise ein. Sie erklärt, warum die Kirche in Nideggen-Schmidt „Sankt Mokka“ heißt und wer dem Bundespräsidenten die Schau stahl. Erzählt wird vom Ursprung und den Erfindern von „Eifelmarmor“ und „Eifelgold“. Die Autorin erinnert an die Postkutsche Diligence,Jugendherbergs-Muckefuck und spektakuläre Rennen auf dem Nürburgring. Kommen Sie mit in die Eifel der 50er- bis 80er-Jahre!

Ingrid Retterath

Ingrid Retterath

Ingrid Retterath lebt in Hürth bei Köln. Väterlicherseits liegen ihre Wurzeln in der Eifel; der Vater wurde in Mayen geboren, der Großvater in Retterath bei Kelberg. Wochenendausflüge, Schulfahrten und Campingurlaube führten sie so oft in die Eifel, dass sie sich dort besser auskennt als im Rheinland. Seit langem schreibt sie Reiseführer über die Region. Bei ihren Recherchen erzählen ihr die Menschen in der Eifel sehr viele Geschichten und einige der schönsten und bewegendsten Erzählungen aus der geheimnisvollen Winter- und Weihnachtszeit hat Ingrid Retterath in diesem Buch zusammengetragen.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen