Aufgewachsen in Leipzig in den 60er und 70er Jahren
     
Martina Güldemann

Aufgewachsen in Leipzig in den 60er und 70er Jahren

64 Seiten, 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. farb. Fotos
2. Auflage, August 2014
12,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1879-7

per Post bestellen


Wir erlebten in den 60er und 70er Jahren die große Vielfalt, die Leipzig bot: Bach und Renft, Lok und Chemie, Falstaff und Schorschel, Brühlpelz und Spinne, DHfK und SCL, Tappert und Oelsner, VTA und Interdruck, die Klubhäuser 'Sack' und 'Schuppen' und natürlich die Messe. Ganz gleich, in welchem Stadtteil wir lebten, ob in Gohlis oder Plagwitz, ob in Reudnitz oder Schleußig, wir wuchsen behütet und voller Tatendrang auf. Als wir älter wurden, gehörte das Jugendklubhaus Nord zu unseren beliebtesten Treffpunkten, und wenn wir ins Kino wollten, reihten wir uns in die lange Warteschlange vor dem 'Casino' ein. Berufliches und Privates veranlasste den ein oder anderen, Leipzig zu verlassen, aber viele kehrten zurück nach 'Klein-Paris'.

Martina Güldemann

Martina Güldemann

Die Dipl.-Journalistin Martina Güldemann wurde 1956 in Leipzig geboren und wuchs hier auf. Seit 1994 arbeitete sie als freie Journalistin im Leipziger Raum und eröffnete im Jahr 2000 einen Teeladen in ihrer Heimatstadt. Im Wartberg Verlag sind mehr als 20 Bücher von ihr erschienen.
Martina Güldemann verstarb im April 2018.  

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen