Aufgewachsen in Koblenz in den 40er und 50er Jahren
     
Manfred Gniffke

Aufgewachsen in Koblenz in den 40er und 50er Jahren

64 Seiten, 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. farb. u. schw.-w. Fotos
September 2009
4,95 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1876-6

per Post bestellen


Als Kinder erlebten wir schlimme Bombennächte im Luftschutzkeller und freuten uns, wenn der Vater von der Front auf Heimaturlaub kam. Wir wurden evakuiert und kehrten nach Kriegsende in unsere völlig zerstörte Heimatstadt zurück, wo wir wieder bei Null anfingen. Mit "Fringsen" halfen wir, den Familienunterhalt zu sichern und spielten nachmittags in den Trümmern des Bassenheimer Hofes. Bald waren wir stolze Messdiener in Liebfrauen und unternahmen in den Ferien Fahrradtouren bis an den Bodensee. Wir gingen aufs Gymnasium oder in die Lehre und lernten Verantwortung zu übernehmen. Als wir dann die erste eigene Wohnung bezogen, merkten wir, dass wir erwachsen geworden waren.

Manfred Gniffke

Manfred Gniffke

Manfred Gniffke ist im Januar 1939 als drittes von acht Kindern in Koblenz geboren. Aufgewachsen ist er bei Pflegeeltern, hat die Volksschule besucht und Elektriker gelernt. Die letzten 27 Jahre seines Berufslebens hat er bei der Stadtverwaltung Koblenz verbracht und war dort für die Organisation von Veranstaltungen der Stadt verantwortlich. Er ist im Stadtrat Vorsitzender der Fraktion "Der Freien Bürgergruppe". Er ist mit Leib und Seele Koblenzer, Büttenredner und Karnevalspräsident, Brunnenmeister und mit Begeisterung Stadtführer. Im nächsten Jahr ist er 50 Jahre verheiratet, hat zwei Kinder und vier Enkel.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen