Aufgewachsen in Hildesheim in den 40er und 50er Jahren
     
Monika Roediger

Aufgewachsen in Hildesheim in den 40er und 50er Jahren

64 Seiten, 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. Farb- u. S/w-Fotos
Oktober 2015
12,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2423-1

per Post bestellen


Krieg, Armut und Hunger waren ständige Begleiter während des Zweiten Weltkrieges und der ersten Jahre danach und prägten vor allen Kinder und Jugendliche. Dennoch erinnern sich die meisten an eine glückliche Kindheit in der Domstadt.

Mit Wehmut erinnern wir uns an die Plätze wie die „Bischofsmühle“ an der Innerste, nahe dem Magdalenkloster. Als Jugendliche trafen wir uns an einer Badestelle am Stichkanal zum Mittellandkanal und in der Tanzschule Deike oder bei Edita Buresch lernten sich die Mädchen und Jungen besser kennen. Schließlich war es endlich soweit, mit dem Moped reisten wir Richtung Süden und kehrten gerne nach Hildesheim zurück, wo ein gutes Leben auf uns wartete.
Monika Roediger

Monika Roediger

Monika Roediger, Jg. 1949, ist in Hildesheim aufgewachsen. Sie war als Gewerbelehrerin und in der beruflichen Bildung tätig, u. a. in Münster und Osnabrück. Inzwischen lebt sie als Studienrätin im Ruhestand in Schleswig-Holstein und ist ihrer Heimatstadt nach wie vor sehr verbunden.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen