Aufgewachsen in Mülheim in den 40er und 50er Jahren
     
Thomas Kahl

Aufgewachsen in Mülheim in den 40er und 50er Jahren

64 Seiten, 170 x 245 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. Farb- u. S/w-Fotos
Oktober 2015
12,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2421-7

per Post bestellen


Krieg, Armut und Hunger waren ständige Begleiter während des Zweiten Weltkrieges und der ersten Jahre danach und prägten vor allen Kinder und Jugendliche. Dennoch erinnern sich die meisten an eine glückliche Kindheit in der Ruhrstadt Mülheim.

Die Väter so mancher Kinder fanden nach dem Krieg in Zechen wie Wiesche oder Rosenblumendelle Arbeit. Nach der großen Zerstörung wuchs im Jahrzehnt danach aus der Wirtschaftskraft des Ruhrgebiets neuer Wohlstand heran. Die Kinder und Jugendlichen in Mülheim erlebten diese Zeit auf ihre Weise – beim Spielen in der Heimaterde oder im Forstbachtal, im Kino „Löwenhof“ oder beim Rodeln auf dem Siegfriedberg. Aus den Kindern wurden Leute und die jungen Mülheimer sahen hoffnungsvoll in die Zukunft!
Thomas Kahl

Thomas Kahl

Thomas Kahl, geb. 1963, lebt seit vielen Jahren in Mülheim. Mehrere Jahrzehnte arbeitete er als Redakteur bei Tageszeitungen und Magazinen sowie freiberuflich als Journalist in seiner „Textschmiede an der Ruhr“. Heute engagiert sich der Autor sehr intensiv im Bereich der Altenpflege.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen