Nordhessische Ahle Worscht
     

Nordhessische Ahle Worscht

Eine Wurst mit Kultstatus

ersch. Oktober 2022
noch nicht erschienen

80 Seiten, 17 x 24,5 cm, fadengeheftetes Hardcover, zahlr. Farbfotos

ISBN 978-3-8313-3409-4

15,90 €

Es gibt wohl kaum ein Lebensmittel, das so stark mit der Region in Verbindung gebracht wird, wie die Ahle Worscht. Fast jeder Nordhesse hat eine Geschichte zu dieser Worscht zu erzählen. Sie erinnert viele an die Kindheit auf dem Land, an die Großeltern oder die Erlebnisse im Zusammenhang mit der hier früher üblichen Hausschlachtung. Sie löst genau das aus, was gutes Essen auslösen sollte: ein umfassendes Geschmackserlebnis, bei dem Bilder, Gerüche und natürlich der Geschmack der Vergangenheit wieder erlebbar werden. Für uns Nordhessen ist die Ahle Worscht also viel mehr als nur ein Lebensmittel, sie ist Teil unserer Kultur.

Dieses Buch ist eine Hommage an die nordhessische Spezialität mit Kultstatus. Fleischermeisterin Katharina Koch klärt nicht nur über die Geschichte und die Herstellung der Ahlen Worscht auf, sondern beschäftigt sich auch mit Fragen der Nachhaltigkeit und der Zukunft unserer Wurstkultur. Rezepte laden zum Nachkochen ein.

 

Katharina Koch

Katharina Koch

Katharina Koch, 1986 in Kassel geboren, studierte Publizistik und Politikwissenschaft in Berlin und Paris. Nach Stationen im Deutschen Bundestag und bei den Vereinten Nationen in New York ist sie in ihre nordhessische Heimat zurückgekehrt, um die Fleischerei ihrer Eltern zu übernehmen. Seit 2018 führt die Fleischermeisterin den seit 1877 bestehenden Betrieb in fünfter Generation. Koch engagiert sich als Botschafterin für das Fleischerhandwerk und die Nordhessische Ahle Worscht.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.