Geschichten und Anekdoten vom Edersee
     
Attila Jo Ebersbach

Geschichten und Anekdoten vom Edersee

Und abends in die Fischerhütte

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, schw.-w.Fotos
Februar 2014
3,99 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2214-5

per Post bestellen


100 Jahre Edersee … – im Herbst 1913 begannen die Arbeiten, trotz heftiger Proteste der Bevölkerung. Sie wurden enteignet, ihre Dörfer abgebrochen und das Tal geflutet. Bis heute hat der Edersee eine rasante Wandlung vom bloßen Stausee zum beliebten Naherholungsgebiet durchlaufen. Menschen aus der näheren Umgebung verbringen hier genauso gern ihre Freizeit wie Auswärtige ihren Urlaub. Hier trifft man sich in der Rehbachklause, der Fischerhütte oder auf Schloss Waldeck. Hier treiben possierliche Waschbären allerlei Schabernack. Und hier waren Heini, Uli Seidlitz und Bruno zu Hause.
Von ihnen und vielen anderen Menschen und Begebenheiten erzählt Attila Jo Ebersbach, selbst seit 40 Jahren begeisterter Segler auf dem Edersee, in diesem Band amüsante und unterhaltsame Geschichten. Erinnern Sie sich mit ihm an die Zeit, als es auf dem Campingplatz noch Plumpsklos gab, an einen nächtlichen Fischraubzug, einen Segeltörn im Schneesturm und Dschunken-Willis nächtliche Motorengeräusche.

Attila Jo Ebersbach

Attila Jo Ebersbach

Attila Jo Ebersbach wurde 1943 in Görlitz geboren. Er absolvierte ein Studium in den Bereichen Malerei & Grafik, Architektur sowie Belletristik. 18 Jahre lang war er als Architekt tätig, davon 12 selbstständig. Danach war 15 Jahre lang Grafik-Designer und Geschäftsführer einer eigenen Werbeagentur. Er veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten, Gedichte in Anthologien sowie Sachbücher und Romane. Nebenbei ist er als freiberuflicher Korrektor für mehrere Verlage tätig.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen