von Arndt, Martin

von Arndt, Martin

Nach der Promotion in Religions- und Literaturwissenschaft lebt Martin von Arndt als Schriftsteller und Musiker bei Stuttgart und in Essen. Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Verbands deutscher Schriftsteller (VS) in Baden-Württemberg. Neben CDs sowie Film- und Hörspielmusik mit der Avantgarde-Rockband Printed At Bismarck’s Death veröffentlichte er mehrere Romane, Theaterstücke, Lyrik und Sachbücher. 2014 erschien sein Roman „Tage der Nemesis“, der den Völkermord an den Armeniern von 1915 thematisiert. Er erhielt für sein Werk zahlreiche Preise und Stipendien, darunter das große Landesliteraturstipendium Baden-Württemberg und den Thaddäus-Troll-Preis. 2008 war er Teilnehmer am Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt.

Autorenhomepage

Im Verlag erschienen

Wir vom Jahrgang 1968

Wir vom Jahrgang 1968

zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen