Gudrun Küsel

Gudrun Küsel

Gudrun Küsel ist gebürtige und auch überzeugte Berlinerin. Kindheit und Jugend verbrachte sie in einem brandenburgischen Vorort der Stadt und in West-Berlin. Nach ihrem Studium und einer intensiven 68er-Zeit arbeitete die Diplom-Volkswirtin an der TU Berlin und war mehrere Jahre Lehrbeauftragte an der Freien Universität. Danach war sie hauptberuflich Journalistin, unter anderem als Lokalredakteurin der Berliner Morgenpost. Nach 1990 war sie oft in den neuen Bundesländern unterwegs, etwa für die Zeitschrift stern. Gudrun Küsel schrieb für überregionale Tageszeitungen, hat TV- und Hörfunkbeiträge erstellt, viele davon für RIAS Berlin und Radio Juive in Paris. Sie hat mehrere Bücher und Drehbücher für TV-Serien geschrieben, war eine Zeit lang auch Lektorin. Ihr Fazit: Immerzu ist sie überrascht, wie viel Neues es zu entdecken gibt und worüber man sich alles wundern kann. Und wie gut es tut, darüber zu schreiben.

Autorenhomepage

Im Verlag erschienen

Brandenburgs berühmte Töchter und Söhne

Brandenburgs berühmte Töchter und Söhne

Brandenburgs Rathäuser

Brandenburgs Rathäuser

zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen