Geschichten und Anekdoten aus dem alten Aschaffenburg
     
Carsten Pollnick, Martin Kempf

Geschichten und Anekdoten aus dem alten Aschaffenburg

Also, um acht bei Schlappeseppel

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, Zahlr. schw.-w. Abb.
4. Auflage, Juni 2012
9,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-1045-6

per Post bestellen


Also, um acht beim Schlappeseppel – so verabredet man sich in Aschaffenburg seit nunmehr 180 Jahren in der beliebten Gastwirtschaft, die bis 1978 noch ihr eigenes Bier braute. Davon und von vielen andern Ereignissen und Aschaffenburger „Originalen“ berichtet dieser Band in Wort und Bild. Da wird vom Spuk in der „Dämmervilla“ und vom legendären Mützen- und Kappenmacher „Kapperich“ erzählt, über den richtigen Umgang mit einer „Sünderin“ diskutiert, von weihnachtlich geschmückten Schaufenstern berichtet und, und, und ...

Carsten Pollnick

Carsten Pollnick

Carsten Pollnick, Jahrgang 1940, ist ein deutscher Archivar, Lokalhistoriker und Buchautor. 1963 begann er seine Tätigkeit im Redaktionsarchiv der „Frankfurter Rundschau“. 1966 folgte seine Tätigkeit im Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg bis zu seiner Pensionierung in 2005. Über die Jahre hat er eine Vielzahl an Sachbüchern zum Thema Aschaffenburg veröffentlicht.

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)