Geschichten und Anekdoten aus Wesel
     
Richard Wolsing

Geschichten und Anekdoten aus Wesel

Um drei an der Zeche Ewald!

80 Seiten, 132 x 210 mm, fadengeheftetes Hardcover, zahlreiche schw./w. Fotos
September 2016
11,90 €
sofort lieferbar
ISBN 978-3-8313-2459-0

per Post bestellen


Der Autor Richard Wolsing präsentiert Ihnen spannende und amüsante Geschichten und Anekdoten aus Wesel, die viele von uns so oder ähnlich selber erlebt haben. Die jüngeren Leser werden sich vielleicht wundern, staunen oder schmunzeln, was damals so alles in der Stadt geschah. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die vielen Trümmergrundstücke, Neubauten und Bombentrichterflächen spannende und auch gefährliche Spielplätze für die Kinder in Wesel, einer Stadt, die zu 97% zerstört worden war. Mitte der 50er-Jahre ging es bergauf und es eröffneten so beliebte Kinos wie das Rex am Rathaus, das Scala und das Apollo. Die Jugendlichen besuchten die Tanzschule in der „Mütterschule“ an der Martinistraße  oder wagten in der Niederrheinhalle die ersten Schritte auf dem glatten Parkett.  Im Sommer ging’s in das Freibad am Rhein und im Winter in das neue Hallenbad. Und die ganze Stadt stand Kopf, als der erste Straßenkarneval mit Rosenmontagszug stattfand. Viel Spaß mit den Geschichten und Erinnerungen an die jüngere Vergangenheit in Wesel.
Richard Wolsing

Richard Wolsing

Richard Wolsing, Jahrgang 1953, ist in Wesel aufgewachsen. Sein Vater Erich begeisterte ihn schon früh für die Geschichte der Stadt. Seit 2009 ist der Autor als Stadtführer tätig. Er engagiert sich zudem schon lange in zahlreichen Vereinen seiner Heimatstadt.

Leseproben & Dokumente

* Alle Preise inkl. MwSt. ggfls. zzgl. Versandkosten (siehe AGBs)